Unsere ROBIGO-Elektrolyseboxen haben weiteren Zuwachs bekommen [Update 04/18]

Nachdem wir zunächst nur eine Elektrolysebox im Angebot hatten – Wir berichteten – haben wir aktuell 2 weitere Boxen dazu bekommen, so wie von allen drei Boxen so genannte Teilebausätze.
Letztere vor allem aus Preisgründen, da wir gestiegene Material- und Produktionskosten haben, die wir durch diese Teilebausätze für unsere Kunden interessanter machen möchten.

Aktuell bieten wir die Robigo XS mit 2 Liter Inhalt und 4 Kontaktklammern – die Robigo S mit 3 Liter Inhalt und 2×4 Kontaktklammern und die Robigo L mit 12 Liter Inhalt und 2×8 Kontaktklammern an.
Alle Boxen sind neu gestaltet und vor allem zur Kleinteilereinigung gedacht.
Die Verarbeitungsqualität ist hoch und die Handhabung ist grundsätzlich einfach. Die Opferanode besteht aus (VA)Edelstahl-Lochblech was die Kontaktfläche verdoppelt, was sich am schnelleren Reinigungsergebnis (im Vergleich zu geschlossenem VA-Blech) zeigt.

Direktlinks zu den einzelnen Modellen:
Robigi XS – 2 Liter – 4 Klammern
Robigo S – 3 Liter – 8 Klammern
Robigo L – 12 Liter – 16 Klammern

Auf Grund von erhöhter Nachfrage bieten wir jetzt auch regelbare Netzteile mit an, die zum Betrieb der Robigo XS/S und L vollkommen ausreichen.
Weitere Robigo-Boxen sind in der Entwicklung u.a. auch eine Box mit 22 L Inhalt für lange und größere Metallobjekte bis zu einer Länge von max. 77 cm.

Darüber hinaus ist ein Reinigungssystem für große Patronenhülsen (Granathülsen) ab 3,7cm in Vorbereitung, hier vor allem zur Innenreinigung.

Teilmontiert (Bausatz) – was bedeutet das?
Ab sofort bieten wir die Robigo Serie in preisreduzierter Teilmontageausführung, also als Bausatz, an. Das bedeutet das die Elektrolysebox zum Teil schon fertig ist, zum anderen Teil vom Anwender aber noch fertig montiert werden muss. Das hat für den Anwender den Hauptvorteil das er preiswerter an diese Box kommt. Für uns liegt der Vorteil in – weniger Arbeit. Der Teilebausatz setzt sich aus diversen Einzelteilen zusammen und besteht aus Kontaktstange(n), Kontaktklammern, Montagepfosten, Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben und einer Kontaktbuchse.

Der Zusammenbau an sich ist simpel, leicht verständlich und weitgehend ohne Extrawerkzeug möglich. Die Elektrolysbox besteht aus zwei Teilen. Die Anoden-Wanne und dem Kathodenkontakt-Deckel. Die Wanne ist komplett fertig montiert. Der Deckel ist schon vorgebohrt – die Restmontage der  Kontaktklammern an der Kontaktstange und die anderen Schraubarbeiten macht der Käufer selbst. Es ist Fleißarbeit – mehr eigentlich nicht. Wie legen natürlich eine Anleitung dazu bei!

NEU: Video zum Aufbau des Teilesatzes und zur Arbeit mit einer ROBIGO Elektrolysebox von unserem Tester PHENOMICON

5+