,

Neuer digitaler XP Detektor- „ORX“

19+

XP neuer preiswerter Digitaldetektor – ein  „Goldsuch-Spezialist“.

Der ORX ist ab sofort lieferbar- hier geht es zur ORX Vollversion mit 22,5 cm HF-Spule – weitere Ausführungen findet Ihr im Shop.

 

Produktbeschreibung und Eindrücke (UPDATE 23.01.19)
Der ORX (OR = Französisch für Gold) dürfte die verbesserte Version des DEPAR 600 sein – wir berichteten. Verbessert insoweit als das der ORX noch über einen Diskriminator verfügt was beim Depar 600 so gesehen witzlos ist, das das Gerät ausschließlich zur Naturgoldsuche eingesetzt wird und da ein Diskriminator nicht wirklich sinnvoll ist.

Ich habe den ORX mal genauer unter die Lupe genommen und komme zu einem vorläufigen Kurz-Fazit:

Wer den ORX nicht direkt mit dem XP DEUS vergleicht, vor allem was die Bedienung und den Funktionsumfang angeht der kann Freude mit dem ORX haben! Von der Leistung her ist kein wesentlicher Unterschied in den Programmparametern die man einstellen kann gegenüber dem Deus mit HF-Spulen zu bemerken, zumal da auch noch die Streuung innerhalb der Serien dazu kommt, der bitte nicht außer acht gelassen werden sollte!

Ich denke das die ORX-Elektronik tatsächlich auf der des XP Deus basiert, aber um sich nicht selber ein „Marketingbein“ zu stellen hat XP eine völlige neue Benutzeroberfläche geschaffen die nur auf dem ersten Blick dem Deus gleicht. Was aber nicht wirklich schlimm ist!

Was nicht so schön ist, ist die rudimentäre, aber zwingend notwendige Bedienungsanleitung die, ebenso wie die DEUS-Bedienungsanleitung, nicht in allen Belangen hilfreich ist – und die unvollständige deutsche Übersetzung in der Fernbedienung. Allerdings gibt es auch nicht so viel Verstellungen beim ORX, so dass man sich recht fix ins ORX-Bedienmenü einarbeiten kann. Trotzdem finde ich das ärgerlich. Auf der anderen Seite hat XP wenigstens den Versuch einer Mehrsprachigkeit unternommen und zum Glück könnte man so etwas bei einem Update noch fixen. Andere Hersteller sind da weit weniger zu Willens oder in der Lage…

Aber noch mal: Wer den Deus mit dem ORX vergleichen möchte kann das gerne tun, dann aber bitte auch mit gleicher Spulenart (HF-Spulen), gleichem Spulendurchmesser und zumindest ähnlichen Programmeinstellungen, ansonsten werden wieder Karotten mit Pinpointer verglichen …

Außerdem – ich weiß ich wiederhole mich – Ist der ORX mit den HF-Spulen ausschließlich zur Naturgoldsuche und zur Kleinteilortung (Antiksuche) entwickelt worden und nicht (ohne weiteres) zur Allround- oder gar reinen Militariasuche – das geht nur „zufriedenstellend“ mit den optional erhältlichen X35 Suchspulen!

Auch wenn es Euch vielleicht manche (Video)-Werbung so suggeriert – Dem Detektor ist es grundsätzlich egal aus welchem Buntmetall Münzen, also z.B. aus Kupfer, Aluminium oder halt Gold, bestehen. Daher ist es auch absolut egal was als Testobjekt unter die Spule gelegt wird. Wichtig ist hierbei in erster Linie nur die FLÄCHE – nicht das Material! Der Deus, der ORX oder sonst irgend ein anderer VLF-Detektor mit „wohlklingenden Goldnamen-Zusätzen“ finden eine GoldMÜNZE nicht besser. Der Index „GOLD“ sagt – im besten Fall – nur etwas über die Kleinteilempfindlichkeit aus und bezieht sich damit in letzter Konsequenz immer auf die Naturgoldsuche. Bei XP kann man dies auf die HF-Spulen beziehen, auf denen auch ausdrücklich „Gold Prospecting“ drauf steht…

Wo wir auch wieder beim leidigen Thema – Grundlagen der Metalldetektion – angekommen sind.  Aber dafür gibt es ja das Info-Portal z.B. mit den

Weitere Ergüsse folgen, bei Bedarf.

Technische Daten ORX
DEUS HF-Spulen-Technologie (21 Frequenzen von 13 bis 81 kHz).
4 Basis-Programme: Zwei Allmetallprogramme (zur Nuggetsuche)  – Zwei Diskriminatorprogramme  und  zusätzlich 2 x Programmplätze für eigene Programmierung.
WS Audio®“ kabelloser Kopfhörerempfänger ohne Bedienteil (optional auch ohne Funkkopfhörer)
Neues ultraleichtes Teleskop „S“ Gestänge.
Gewicht ca. 765 Gramm
Einfach zu bedienen mit einem benutzerfreundlichen Menü.
Wie beim DEUS – Drahtlose Verbindung zum MI-6 Pinpointer.
Lithiumbatterie, die bis zu 23 Stunden Batterielaufzeit ermöglicht.
Erhältlich mit einer Auswahl an DEUS HF-Spulen 22cm oder 24 / 13cm elliptisch.
Kompatibel mit der DEUS X35 Spulenserie (22, 28, 34/28cm).
5 Jahre Garantie.
Hergestellt in Frankreich.
Preis  mit Fernbedienung aber ohne Kopfhörer 699,00 € und  799,00 € mit kabellosen Kopfhörer WS Audio®.

Weitere NEWS

Zukünftig wird es den ORX, wie schon den DEUS auch in Einzelkomponenten zu kaufen geben. Da wäre beim ORX die Fernbedienung für 349 Euro und zum anderen der Funkkopfhörer WSA für 115 Euro so wie das bereits erhältliche XP-Teleskopgestänge (LITE) für 119 Euro. Die Zusammenstellung aller kompatiblen  Einzelkomponenten findet Ihr in dieser neuen Kategorie.