Inhalte des Sondengängerseminars

Basisseminar Sondengehen

Beschreibung
Das neue Basis-Seminar Sondengehen welches ab Mitte 2016 angeboten wird, unterscheidet sich von den bisherigen Basis-Seminaren in einigen wesentlichen Punkten.

Bisher war der Schwerpunkt aller Sondengängerseminare auf den Technikbereich beschränkt. Meine Erfahrung mit den Teilnehmern und den späteren Feedbacks bezüglich des Gelernten  ergaben, daß der Technikaspekt zwar viele Teilnehmer interessierte, diese aber  bei der praktischen Umsetzung auf Grund der Komplexität der Thematik oft nicht die wichtigen Zusammenhänge erkannt haben, womit das eigentliche Lernziel verwirkt war. Außerdem ist „Technik“ nicht alles bei der erfolgreichen Prospektion, hier muss noch anderes Hintergrundwissen vermittelt werden.

Das Basis-Seminar richtet sich an alle an dieser Thematik Interessierte, also sowohl an Neueinsteiger ohne Sonde als auch an Sondengänger die das Hobby schon lange ausüben. Ob Militariasucher oder Antiksucher ist irrelevant, ebenso ob Mann oder Frau. Jugentliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, schule ich nur nach vorheriger Absprache mit den Eltern! Kinder unter 16 Jahren können leider nicht am Seminar teilnehmen.

Das neue Basis Seminar Sondengehen beinhaltet folgende Themenschwerpunkte in veränderlicher Reihenfolge
  1. Die wichtigsten Erklärungen und Grundlagen zur Metalldetektion
  2. Erste Schritte zur fachgerechten Bedienung (mit kleinem praktischen Indoor-Teil*)
  3. Die Gesetzeslage für Sondengänger
  4. Informationen und Umgang mit Fundmunition
  5. Nachforschungs-Genehmigung – Ja?/Nein?/Wozu?/Wie?
  6. Recherche des Fundgebietes / neue Fundplätze finden (mit abschließendem Wissens-Test)
  7. Funddokumentation
  8. Fundstücke erkennen, Materialkunde
  9. Reinigung und Konservierung – Fehler vermeiden

Im Laufe des Seminars werde ich immer wieder – themenbezogene – Hinweise zur Technik geben, die dann (in der Praxis) besser umgesetzt werden können.

(*)Ein praktischer Teil in Form von Außenaktivitäten ist nicht vorgesehen. Aber auch wenn keine praktischen Übungen draußen stattfinden, so kann dem Teilnehmer versichert werden, dass er für seine eigene Suchpraxis bestens geschult das Seminar verlässt! Die grundlegenden Suchtechniken (von Anfang an richtig!) müssen nicht zwangsweise „in natura“ also im Gelände gemacht werden!
Jedoch wird jeder Teilnehmer nach dem Seminar selbständig in der Lage sein, die gewonnen Erkenntnisse und Fertigkeiten mit in seine eigene Detektorpraxis zu übernehmen. Dafür sorgt auch eine individuelle Einzelbetreuung bei speziellen Fragen im Verlauf des Seminars.

 

 

Weitere Infos
Die Seminargebühr beinhaltet Getränke (Kaffee/Tee u. Erfrischungsgetränke sowie kleine Stärkungen für zwischendurch)
Ort: 53426 Königsfeld /Eifel
Kursgebühr : 77,00 Euro
Dauer: 4-5 Stunden
Zeit: 10.00h – ca. 15.00h
Teilnehmerzahl: max 7 Personen (min. 4 Personen)
Vorkenntnisse und eigene Geräte: Nicht nötig
Termine und Anmeldung – siehe Shopseite

Hinweis zum großen Sondengängerseminar (ESGS)

Das bis jetzt angebotene Große-Sondengängerseminar findet aus verschiedenen Gründen nicht mehr statt.

Einer der Gründe ist, daß die Außenaktivitäten in Gruppenstärken von bis zu 10 Leuten weder mit dem Denkmalschutzgesetz von Rheinland-Pfalz noch mit dem Denkmalschutzgesetz im Allgemeinen zu vereinbaren sind, auch wenn wir eine ausdrückliche Genehmigung vom Grundstücksbesitzer und Jagdpächter haben.
Es ist in der Vergangenheit schon mehrfach vorgekommen, daß auswärtige Seminarteilnehmer auf eigene Faust in unserer Region losgezogen sind und dabei auch wissenschaftlich wertvolle Funde verschleppt haben ohne diese weiter zu dokumentieren was wir sehr bedauerlich finden, und auch daher unsere Konsequenzen gezogen haben.

Wir bieten jedoch Einzelcoaching für maximal 3 Personen an. Hier wird besonderer Wert auf eine individuelle Beratung gelegt und auch geführte Außenaktivitäten werden hierbei nicht ausgeschlossen. Die Kosten sind dabei höher, jedoch ist der persönliche Wissens-Gewinn für jeden Einzelnen auch größer.

Weitere Information zu den Seminaren  findet man auch auf dieser Seite

In eigener Sache…….

Ich verdiene meinen Lebensunterhalt in erster Linie mit dem Verkauf von Metalldetektoren und Zubehör. Mein Ziel ist es jedoch auch, möglichst umfassende Informationen für Sondengänger und Sondengänger-Anfänger zu geben und auch die angebotenen Produkte so transparent wie möglich darzustellen und damit fundierte Informationen jenseits von Werbeversprechen und rein technischen Informationen zu bieten. Wenn Ihr meine Arbeit auch für zukünftige Projekte unterstützen möchtet, freue ich mich über Euren Einkauf im Shop.

1+