,

Signaltöne des Fisher F44 – Modus „Artifakt“

Vorgestellt werden hier die unterschiedlichen Signaltöne des Fisher F44 Metalldetektors im Modus Artifakt– wo einige Leitwerte akustisch verschleiert bzw. ausgeblendet werden.

Die Mischsignale oder auch „guten“ Töne bei einigen Eisenobjekten begründen sich auf die Arbeitsfrequenz der F-Serie Das ist eine Anomalie die bei nahezu allen Metalldetektoren auftreten, oder anders gesagt – je niedriger die Frequenz je niedriger die Leitwerte und damit werden auch niedrigere Eisenwerte noch weiter abgesenkt und werden daher stärker ausgeblendet (und umgekehrt…). Bei großflächigen oder runden Metallobjekten kann es aber trotz niedriger Frequenz wieder zu den oben genannten Mischsignalen kommen – auch das ist nur Physik!

Die teilweise komplette Ausblendung einiger Münzen im Coins-Modus wird im Folge-Tutorial erklärt.

                                                                                         

test

Folgende Testobjekte kamen zum Einsatz:

1    Einwegfeuerzeug (Eisen)
2    Kronkorken (Eisen)
3   Granatsplitter (Eisen)
4    1 Euro Cent
5    10 Euro Cent
6    1 Euro
7    Hülse cal. 50 (Messing)
8    1 Silberpfennig
9    10 Zinkpfennig
10   1 Silbermark
11    10 Pfennig (Kupfer)
12    Röm. Folis (Bronze) Ø 15mm
13    Röm. Folis (Bronze) Ø 9 mm
14    Koks

 

 

1+