Exklusive Münz-Reinigungsbürsten (MIG) im Angebot

Laaange hat es gedauert, aber gut Ding will ja bekanntlich Weile haben..
Voraussichtlich ab der ersten Aprilwoche können wir endlich eigene Münzreinigungsbürsten in hervorragender Qualität anbieten.  Made in Germany (MIG) – genauer gesagt kommen diese Handbürsten aus einer alteingesessenen deutschen Manufaktur, die für uns zunächst einmal zwei verschiedene Bürsten resp. Bürsten mit zwei verschiedenen Drahtstärken fertigt.


Die Drahtstärken betragen 0,1mm und 0,08mm und sind daher auch gut zur Münzreinigung geeignet. Die 0,1mm Bürsten können z.B. auch zur Reinigung von sogenannter Arsenbronze verwendet werden, wo die Erde noch stark anhaftet. Die 0,08mm Bürsten wiederum werden vorzugsweise zur Reinigung von Silber- oder Bronzemünzen verwendet, oder auch um behutsam Schmutzschichten von antiker Bronze zu entfernen. Auch eignen sich diese Bürsten zur Entfernung von Oxidschichten auf Aluminium- und Zinkteilen, hier seien als Beispiel Erkennungsmarken und Flugzeugteile genannt.

 

Zum Draht:
Eingebürgert hat sich die Verwendung von Neusilberdrahtbürsten. Neusilber ist eine Art silberfarbener Bronzedraht. Wir verwenden bei unseren Bürsten jedoch keinen Neusilberdraht (obwohl der preiswerter gewesen wäre) sondern Edelstahldraht. Was hier jetzt erstmal „grob“ klingt ist es nicht wirklich. Der Einwand, dass man mit Neusilberdraht die Oberfläche nicht zerkratzt, ist falsch.
Die Neusilberbronze ist nicht materialschonender, sondern weist lediglich bei größeren Durchmessern eine weichere Borste auf. Daher bieten wir auch die 0,08mm Drahtstärke an.
Der Vorteil dieser Edelstahlbürsten liegt u.a. im Detail, was man praktisch nur mit einer sehr starken Lupe sehen kann. Der einzelne Draht ist nicht wie bei den meisten Reinigungsbürsten rund – sondern oval. Aus dem Grund ist ein deutlich dichterer Besatz möglich, was in letzter Konsequenz mehr Borsten pro Fläche ermöglicht – und damit ein besseres Reinigungsergebnis bedeutet.

Außerdem sind Edelstahlborsten ebenso wie Neusilberdraht nicht oder nur selten von eigener Korrosion betroffen. Ein Materialabrieb wie bei Messingdraht gibt es ebenfalls nicht, daher sind diese Bürsten auch hervorragend  zur Entfernung von diversen Oxidschichten nach oder während einer Elektrolyse geeignet. Auf Grund der erhöhten Wasserbeständigkeit der Edelstahlborsten hat man bei richtiger Pflege des Bürstenstiels auch sehr lange Freude damit.

 

Verfügbarkeit und Preise

Ab sofort lieferbar! Preise, Ausführung und Mengenstaffelung sind jetzt im Shop zu ersehen

2+